2017 Anschaffung der ersten Vollelektrischen Spritzmaschine incl. Handlingsystem.
2016 Inbetriebnahme Lasersystem.
2016 Wechsel der Rechtsform auf Ambros Huber GmbH & Co. KG
2015 Anschaffung einer weiteren Roboteranlage incl. Spritzmaschine.
2014 Anschaffung einer CNC-Kleber-Dosieranlage.
2013 Anschaffung eines 5-Achs Bearbeitungszentrums.
2013 Eine weitere 12,5 kWp PV-Anlage wird auf dem alten Firmengebäude installiert.
2012 AH trägt mit einer 25 kWp PV-Anlage zur Energiewende bei.
2011 Die von AH für südliche Länder entwickelte Solarlampe "A-Light S" geht in Serienproduktion.
2010 Erfolgreiche Zertifizierung
2008 AH weiter auf Wachstumskurs. Das alte Firmengebäude wird wieder in den Produktionsprozess integriert.
2007 Bezug des neuen Betriebsgebäudes im Oktober
2007 Spatenstich zum Baubeginn des neuen Firmengebäudes im Februar
2005 Planfertigstellung des neuen Firmengebäudes
2004 Der älteste Sohn von Ambros Huber jun. schließt seine zweite Ausbildung zum Werkzeugmacher mit Auszeichnung ab. AH beschäftigt 30 hochmotivierte Mitarbeiter
2003 Ambros Huber sen. übergibt den bestens aufgestellten Betrieb an Ambros Huber jun.
2001 AH trägt seiner Verpflichtung als umweltbewusster Betrieb Rechnung. Kühlung der Produktion mit natürlichem Kältemittel und angeschlossener Wärmerückgewinnung.
1999 Der älteste Sohn von Ambros Huber jun. schließt seine Ausbildung zum Kunststoff-Verfahrensmechaniker mit Auszeichnung ab.
1998 Erweiterung des Betriebsgebäudes.
1993 Erstmalige Auszeichnung des Betriebs mit dem goldenen Q, dem Qualitätsgütesiegel der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH.
1992 Erschließung der Hausgeräte-Branche.
1984 Anschaffung von Spritzgießmaschinen.
1979 Ambros Huber jun. steigt in den Betrieb ein.
1972 Umzug in das eigene, neu gebaute Betriebsgebäude.
1965 Erweiterung des Angebots um Formenbau. Fertigung von ersten Spritzwerkzeugen. AH wird Zulieferer von Kunststoffteilen.
1964 Erster Umzug in eine größere Werkstatt.
1963 Die ersten beiden Mitarbeiter werden eingestellt. AH wird Ausbildungsbetrieb im Mechaniker-Handwerk.
1962 Firmengründung durch Ambros Huber sen. Zunächst Spezialisierung auf Maschinenbau.